Aktuelle Version Glopus 2.06.1 / Serilot 1.03.7 (15.03.2014)

Version History


    
Glopus Home

Einstellungen

Datenquelle
Serilot (COM Splitter)

GPS Tools

Kartenanzeige
IMG Karten
Karten für Glopus
Geschwindigkeits-
anzeige
Höhenansicht
Satelliten
Position
Diagramme

Ziele, POIs, Routen, Waypoints und Tracks

POIs
Zielliste
GoTo Seite
Fahrtenbuch

Navigations AddOns

MNAddOns
MN Schnellstart
MNInfo Fenster

Andere Funktionen

Hotkeys
Allgemeine Konfigurationen
Glopus OnTrack
Glopus SMS

Benutzerdefinierte Seiten

Glopus PC Version

Installation/Lizenzierung

FAQ

Impressum

GoTo Seite

Die GoTo Seite kann benutzt werden, um ein Ziel, von dem die GPS Koordinaten bekannt sind, anzusteuern, bzw. zu finden.

Diese Seite kann für viele Einsatzmöglichkeiten nützlich sein. Ich benutze sie z.B. um bei Wanderungen ganz bestimmte Ziele anzusteuern (GeoCaching). Es ist mit dieser Seite aber auch möglich mittels MN von einem Ort den man in der Karte kennt, die GPS Koordinaten zu ermitteln (siehe Beschreibung). 

Erklärung der Anzeige:
Breite: Eingabefeld für die geographische Breite des Zieles
Länge: Eingabefeld für die geographische Länge des Zieles

Hinweis: Sowohl Länge als auch Breite können in verschiedenen Formaten angegeben werden oder von einem in ein anderes Format mit Glopus umgerechnet werden. Eine Umrechnung erfolgt, wenn man auf einen der folgenden  Radiobuttons klickt:

Format: Hier können Sie eine für Sie günstiges Koordinatenformat auswählen. Unterstützt werden verschiedene Darstellungsarten von WGS-84 Koordinaten. dd steht dabei für dezimal Grad, mm für Minuten und ss für Sekunden. Weitere unterstütze Formate sind UTM (Universal Transverse Mercator), MGRS (Military Grid Reference System) und Falk/MarcoPolo (ein Mercator Projection ähnliches Format, welches in den entsprechenden Programmen genutzt wird).
Beep: Ist diese Box aktiviert, wird über einen akustischen Code die Richtung und Entfernung zum aktuellen Ziel signalisiert: je höher der Ton, desto näher das Ziel, 3*kurz: weiter nach rechts gehen, 2* kurz: nach links halten, 1*kurz: Richtung beibehalten, 1* lang: Ziel erreicht, 2* lang Ziel entfernt sich.
Hinweis: Lautstärke und Häufigkeit des akustischen Codes, kann man in einem Dialog einstellen, den man unter "Ansicht", "Extras" erreicht.
GPS: Wird dieser Button gedrückt, wird die aktuell GPS Position bei Breite und Länge eingetragen. 
Hinweis: Wird Glopus ohne GPS Maus betrieben und der MN läuft auf dem gleichen PocketPC in einer Kartenansicht, wird bei dieser Funktion der Mittelpunkt des aktuellen Kartenausschnitts als GPS Position übernommen. Damit ist eine Ermittlung von GPS Koordinaten aus der MN Kartenansicht möglich. Um möglichst genaue Koordinaten zu erhalten, empfiehlt es sich im MN so weit wie möglich hereinzuzoomen. 
ToNavi: Über diesen Button können die aktuellen Koordinaten an das unter MNAddOns eingestellte Navigationsprogramm weitergegeben werden. Unterstützt werden Programme von Navigon, TomTom5 und Falk/MarcoPolo. Die zuletzt genannten Programme müssen geschlossen sein, damit die Übergabe funktioniert. 
Name: An dieser Stelle kann ein Name eingegeben werden, der im MN Richtungsfenster erscheint
Ziel: Rechts neben Ziel wird die aktuelle Entfernung und die Richtung zu den definierten GPS Koordinaten angezeigt. 
Aktuell: Rechts neben diesem Fenster wird die aktuelle Geschwindigkeit und Richtung angezeigt. Über den Haken kann man wählen, ob die aktuelle Richtung als roter Pfeil angezeigt werden soll.
Ankunft: Dies ist eine grobe Schätzung, wann das Ziel erreicht werden kann, wenn die aktuelle Geschwindigkeit beibehalten wird und das Ziel in direktem Kurse angestrebt wird.
Zeichnung: Es werden verschiedene Rictungen angezeigt:
Grün: Nord-/Süd-Richtung (hellgrün = Nord) 
Blau: Zielrichtung
Rot: Bewegungsrichtung
Genordet: Über diese Checkbox kann man wählen, ob der grüne Nordpfeil oder der rote Bewegungspfeil immer nach oben  zeigt. Im ersten Fall muss man den PPC so drehen, dass die grüne Spitze nach Norden zeigt, um die Zielrichtung zu sehen. Im 2. Fall muss sieht man die Zielriechung sofort, wenn den PPC waagerecht mit der Unterkante zum Körper vor sich herträgt/-fährt. Bitte beachten Sie dass diese Anzeige keine vernünftigen Werte bei Stillstand anzeigt, da in dem Fall die Himmelsrichtung nicht bestimmt werden kann.
S: Speichert die aktuelle Waypoint Eingabe in eine Datei und ist damit auch beim nächsten Glopus Start verfügbar.
X: Löscht den aktuellen Waypoint aus der Datei.
< bzw. >: Wechselt von vorhergehenden / nächsten Waypoint.
ToSerilot: Experimental: Wenn die GPS Daten über Serilot empfangen werden, kann man über aktivieren dieser Funktion, die GoTo Position an Serilot übergeben und Serilot simuliert ein GPS Protokoll mit dieser Position. Alle angeschlossenen GPS Programme sollten damit auch diese Position anzeigen. 

Über den Menüpunkt "Extras" sind einige der beschriebenen und einige weitere Funktionen aufrufbar. Die folgenden beiden Funktionen sind dabei nur im Zusammenspiel mit den MN sinnvoll:

MN Richtungsfenster: diese Funktion öffnet das MN Richtungsfenster mit den eingegebenen Koordinaten. 
MN Ziel: Wird dieser Butten gedrückt, startet Glopus den MN neu und konfiguriert dieses Programm automatisch in den Navigationsmodus mit Ziel auf die konfigurierten Koordinaten. Achtung: Die Koordinaten sollten im aktuellen Kartenbereich liegen. Da der MN nur auf Fahrstraßen navigiert, kann das MN Ziel einige Kilometer neben gewünschten Zielort liegen.